Meeting vereinbaren

Wie gewinne ich Mitarbeitende durch Social Media?

Social Media gewinnt immer mehr an Bedeutung im Bereich der Personalgewinnung. Besonders die Authentizität und Kommunikation auf Augenhöhe der Zielgruppe, ermöglicht einen einzigartigen Beziehungs- bzw. Vertrauensaufbau. Wir zeigen dir Möglichkeiten und Wege verschiedener Plattformen, um Social Media für dein Rekruiting einzusetzen.

Recruiting auf Social Media 

„Deine zukünftigen Mitarbeitenden sind täglich auf Social Media. Nutze das Potenzial, um sie für dich zu gewinnen.“

Sowohl für ArbeitgeberInnen als auch für ArbeitnehmerInnen stellt Social Recruiting eine Chance für Veränderungen in der Arbeitswelt dar. Denn Social Recruiting ist weit mehr als nur die Ausschreibung offener/zu besetzender Stellen, sondern vielmehr die Vermittlung von Werten, (Weiter-)Entwicklung von Prozessen und Reflexion. Selbstverständlich geht es auch darum, geeignetes Personal zu finden – aber mit der Absicht die Beschäftigten langfristig an das Unternehmen zu binden.  

bruce-mars-8YG31Xn4dSw-unsplash

Social Media Nutzung in Zahlen & Fakten

Der Trend ist eindeutig: Social Media spielt eine immer größere Rolle im Alltag vieler Menschen – auch zunehmenden Alters. Die Nutzungszahlen befinden sich gerade auf einem Rekordhoch – Tendenz steigend!

Social Media Nutzung (Stand 2022)
  • Facebook bleibt mit 47 Mio. aktiven Mitgliedern in Deutschland das größte Netzwerk
  • Instagram weißt 32 Mio. monatlich aktive Mitglieder auf
  • TikTok und LinkedIn sind mit 15 bzw. 14 Mio. aktiven UserInnen fast gleich auf

 

  • Durchschnittlich verbringen Menschen täglich ca. 2,5 Std. auf Social Media
  • Über 42% der Unternehmen nutzen Social Media zur Personalgewinnung
  • Die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne liegt bei 9 Sekunden, wobei die Verweildauer bei Postings deutlich geringer ist: lediglich 1,7 Sekunden

Der häufigste Grund zur Nutzung für Social Media ist bei Privatpersonen „der soziale Aspekt“, also das Austauschen und in Kontaktbleiben mit FreundInnen und Familie, gefolgt von Nachrichtenkonsum und Unterhaltung. Diese Bedürfnisse bzw. Anforderungen müssen Unternehmen in ihrer Social Media Strategie miteinbeziehen, um langfristig erfolgreich zu sein. 

Verschiedene Optionen deine Zielgruppe zu erreichen:

In einer Welt, in der New Work und die Sinnhaftigkeit, in dem was wir tun, immer wichtiger werden, solltest du folgende Dinge beachten, um deine Zielgruppe richtig anzusprechen. Denn nicht nur das Jobangebot sollte das Interesse potenzieller ArbeitnehmerInnen wecken, sondern dein Unternehmen und dessen Werte selbst. 

  • Den richtigen Ton treffen: Die verschiedenen Generationen, die auf Social Media aktiv sind, sprechen unterschiedliche Sprachen. Daher ist es wichtig, dass du dir – bevor du auf Social Media durchstartest – Gedanken zu deiner Zielgruppe machst. Wen möchtest du mit deinen Inhalten erreichen? Was beschäftigt diese Menschen? Wie kommuniziert deine Zielgruppe (untereinander)? Wie genau du eine Zielgruppen-Analyse durchführen kannst, haben wir dir in unserem Beitrag Wie finde ich meine Zielgruppe zusammengefasst.

  • Interaktion und Call-to-Action: Ohne Interaktion sind besonders Recruiting-Postings erfolglos. Schließlich möchtest du eine bestimmte Reaktion, wie neue Bewerbungen, mit deinem Post hervorrufen – der sogenannte Call-to-Action. Wichtig ist es hierbei, diese Ziele vorher zu definieren und bei der Realisation deiner Inhalte zu beachten. 

  • Werbekampagnen: Besonders im Recruiting-Bereich ist es sinnvoll, bezahlte Werbeanzeigen zu veröffentlichen, da du hier passgenau die Personen ansprechen kannst, die du mit deinen Inhalten erreichen möchtest. Zu diesem Thema bieten wir einen Kampagnen-Workshop an, der das gesamte Kampagnen-Management umfasst – von der Analyse, über die Umsetzung bis hin zur Auswertung. 

  • Schaffe einen Mehrwert: Durch die Informationsflut, die jede Minute über verschiedene Plattformen geschieht, ist es unverzichtbar, Content zu veröffentlichen, der nicht nur relevant, sondern ein echter Mehrwert für deine Zielgruppe ist. Dies verbessert nicht nur das Unternehmensimage, sondern auch die Beziehung zur FollowerInnen, da sie nicht frustriert werden.  

brooke-cagle--uHVRvDr7pg-unsplash

„Die richtigen Leute einzustellen, braucht Zeit, die richtigen Fragen und eine gesunde Portion Neugierde. Was glaubst du ist der wichtigste Faktor, wenn du dein Team aufbaust? Für uns ist das Persönlichkeit.“ – Richard Branson

Fazit

Recruiting auf Social Media kann eine Herausforderung – aber vor allem eine große Chance für das Personalmarketing sein. Wichtig ist es, dass du die Bedürfnisse deiner Zielgruppe – und deiner zukünftigen MitarbeiterInnen – kennst und verstehst.

Inhaltlich solltest du so authentisch wie möglich sein und Persönlichkeit zeigen, da Social Media besonders für Nahbarkeit und Kommunikation auf Augenhöhe steht. Auch die Wahl der Plattform ist entscheidend über den Erfolg deiner Recruiting-Maßnahmen. Eine differenzierte Auflistung der verschiedenen Plattformen mit ihren Vor- und Nachteilen, findest du hier

 

Der beste Zeitpunkt, um auf Social Media durchzustarten, ist heute! 🚀

Dein UNVERZICHTBAR-Team

zurück zum Magazin